• porttorrent.com
  • Latest torrents
  • Limetorrents
  • Illustriert Geschichte: Meine freundin, Fauline 3, Geschichte fur kinder – audio, illustriert, animiert geschichte fur kinder
    • Die geschichte Meine freundin, Fauline

    „Fauline, beweg dich! Es ist halb acht... Ich bin hungrig und brauche Bewegung! Bringl mich zur Schule, sonst gehe ich auch allein hin!“

     „Oh, mein Gott, welchl ein Lärm! Geh schon und lass mich schlafen!“ Der Bauch, nachdem er das Butterbrot verschlungen und den Tee geschlürft hatte, ging auch zur Schule, polternd und schleichend, damit ihn niemand sieht und sich erschreckt, weil ein Bauch, der auf den Straßen umherstreift, nicht eben ein gewöhnlicher Anblick für alll die schlauen Kinder ist, die sich zu der ersten Stunde nie verspäten. Fauline schlief inzwischen sorglos, aber ohne Füße, Hände und Bauch. Sie kümmerte sich nicht darum, aber ihre Ohren begannen zu schreien und zwar sehr laut, weil die Ohren normalerweise sehr laut schreien:

     „Fauline, es ist fünfundzwanzig vor acht! Stehst du auf .... oder was?! Willst du dich wieder verspäten? Fauline, hör zu, Fauline! He du! Bist du taub?“

     „Weißt du was? Ich hab euch alle satt! Geht alle weg und lasst mich in Ruuuuuuhe schlaaaaaafen!“

    • Die geschichte Meine freundin, Fauline

    Die erschrockenen Ohren machten sich auf und davon, samt Ohrringen und Fauline schlief weiter ohne Füße, ohne Hände, ohne Bauch und ohne Ohren ... traumverloren. Nach kurzer Zeit begann aber auch ihre Zunge sich zu beunruhigen. Sie wusste nicht ganz genau wie sie zur Schule gehen sollte und hatte Angst, alleine Entscheidungen zu treffen, so versuchte sie zuerst, Fauline zu wecken:

     „Fauline! Du, Fauline! Es ist zwanzig vor acht... Fauline...!“

     Fauline hatte aber keine Ohren mehr, so konnte sie nicht mehr hören. Die Zunge hatte also keine andere Wahl: fasste Mut, machte sich auf den Weg und ließ Fauline fröhlich schlafen. Was machte das schon aus, wenn sie keine Füße, keine Hände, keinen Bauch und keine Ohren mehr hatte? Sie brauchte sowieso keine Zunge...

     Bald begannen die Haare von Pauline um ihren Kopf herumwirbeln. Sie sahen, dass die Ohren weg waren und sie hatten auch große Lust zu gehen. Sie überlegten, wie sie Fauline wecken könnten. Sie begannen an ihr zu ziehen. Sie zogen sich nach rechts und nach links, dann nach oben und nach unten, strengten sich kräftig an, aber Fauline wachte nicht auf.

     
    Reclama
    -->
  • ingtorrent.com
  • abouttorrent.com
  • storytorrent.com