• porttorrent.com
  • Latest torrents
  • Limetorrents
  • Illustriert Geschichte: Ein grüner Wurm in einer mit gelben Faden gefederten Geschichte 2, Geschichte fur kinder – audio, illustriert, animiert geschichte fur kinder
  • Ein grüner Wurm in einer mit gelben Faden gefederten Geschichte

    „Oh, oh, oh! Heute Abend erwarte ich zwar keine Gäste, aber tritt bitte ein. Ich bin be - gei - stert! Der Junge ging in die Birne hinein, dort wurde er gebeten sich auf eine Wabe, die mit weißer Seide umhüllt war, Platz zu nehmen.     
    Er hatte sich kaum richtig hingesetzt, als der Wurm ihn aufforderte:
    „Sag schnell : un ver vert dans un verre vert! „
    Andrei blickte etwas verwirrt, dennoch wiederholte er die Wörter während der Gastgeber mit seinen schlauchförmigen Bewegungen im Haus hin und her glitt.
                 Auf dem Tisch, in deren Mitte eine kleine gelbe Lampe brannte, deren süße und saftige Seiten tröpfelten und schön dufteten.  
          Im Raum befanden sich viele Regale voller Bücher. Er konnte flüchtig einige Buchtitel wie Biologie, Zoologie, Jules Vernes, Kant lesen. Der Wurm setzte seine Brille neben der Lampe. Auf dem Tisch stand ein offenes Buch, mit den Seiten nach unten. Er reckte seine Arme so weit nach oben, wie es ging, danach stellte er sich auf seinen Kopf und sagte: „Ich mag sehr gerne lesen, besonders am Abend. Während ich am Tage mehr studiere und forsche.“ Komm mit! Ich will dir etwas zeigen!“ Er führte den Jungen in ein Wurmloch, das als Labor diente und voll mit Eprouvetten, Mörsern, Schmelztiegeln, Mikroskopen und sogar mit einem Teleskop ausgestattet war. „Schau mal! Hier verbringe ich meine meiste Zeit. Mit Lesen, das Erforschen von Blättern und Insekten und mit der Durchführung verschiedener Experimente“.      Andrei schaute durch das Mikroskop und beobachtete dabei die Chlorophyllstückchen eines Blattes.

    Ein grüner Wurm in einer mit gelben Faden gefederten Geschichte

    Andrei schaute durch das Mikroskop und beobachtete dabei die Chlorophyllstückchen eines Blattes. Später sind sie wieder ins Wohnzimmer zurückgekehrt und der Junge erzählte ihm seine Geschichte und wie er beim Herrn Wurm gelandet ist. 
    Der Gastgeber wippte von einem Fuß auf den anderen und sagte:
    „Du musst dich nicht fürchten, dass du so klein bist. Sieh mich an! Ich bin doch genau so klein, aber das ist mir egal. Wichtig ist, was man hier drinnen hat und tippte sich dabei mit dem Finger an seine Schläfe. Wenn du gehst, solltest du eine Birne essen und dann wirst wieder wachsen. Jetzt hole ich dir mal etwas Honigstrudel, den ich von der Frau Biene bekommen habe.“  Er ging in die Speisekammer und brachte den Kuchen auf einem Blatt. Andrei lief schon das Wasser im Mund zusammen. Er musste ein paar Mal schlucken, das war ihm ziemlich peinlich, aber der Wurm tat so, ob er es gar nicht bemerkt hätte. Nach dem Essen redeten sie bis früh in den Morgen.

               

     
    Vorhergehende Geschichte Mein Vater über den Wolken
    2
    Nächste Geschichte Tante Mathilde macht Geschichten
    Reclama
    -->
  • ingtorrent.com
  • abouttorrent.com
  • storytorrent.com